Freitag, 1. April 2016

Böhmis Schmähkritik und die Reaktion vom ZDF

Böhnermann hat in der letzten Ausgabe vom Neomagazin Royal natürlich das Theater um Erdogan auf die Schippe genommen und eine Schmähkritik verlesen. 

Die Reaktion des ZDF daraufhin war, dass die Sendung vom 31.03. aus der Mediathek vorläufig entfernt wurde. 

Als Begründung für die Entfernung wird der "Qualitative Anspruch" genannt, der aufgrund der Schmähkritikpassage nicht erfüllt wird - Deshalb werde man diese Passage entfernen, bevor die Ausgabe wieder eingestellt wird. (Siehe: http://m.dwdl.de/a/55317)

Was mich stutzig macht ist, dass die Sendung am Mittwoch aufgezeichnet wird und ich kann mir schwer vorstellen, dass das wirklich so bei der Abnahme durchgerauscht ist. 

Grenzwertig war die “Schmäkritik” auf jeden Fall und die Redaktion hätte was anderes machen sollen (ich hätte das nicht so über den Sender geschickt), denn das Verhalten und Handeln von Erdogan ist zu kritisieren. Auch wenn dies Herrn Erdogan nicht gefällt. 

Falls es kein Aprilscherz des ZDF sein sollte ist die Reaktion dennoch falsch. Entweder man lässt die Folge so wie sie ist oder lässt sie ganz raus aus dem Netz, aber man sollte jetzt nicht rumschneiden. Und für die ZDF-Ausstrahlung sucht man halt ne Alternative für die gestrige Neo-Ausgabe.

Update - Es ist kein Aprilscherz:


Update 2 - Quelle: Bild.de


Update 3: 

Böhmermann und die Redaktion haben da ziemlich tief in die Kiste der Ressetiments gegriffen und das war ein krasser Fehlgriff. 

Im Nachhinein halte ich die Neueinstellung einer korrigierten Fassung für doch akzeptabel, da auch Böhmermann dies für angebracht hält. 

Auf jeden Fall sollte man darauf in der nächsten Ausgabe noch einmal eingehen und klarstellen, dass man eigentlich das Verhalten von Erdogan kritisieren wollte und keine Ressetiments gegen Türken schüren wollte.

Update 4:

Auch Böhmermann äußerte sich auf FB dazu, in seiner eigenen Art und Weise: 



Keine Kommentare: