Donnerstag, 5. Februar 2009

Darf man das Herr Wittke??

*Dudududu* Was hat denn da der Verkehrminister des Landes NRW gemacht?? Der ist mit über 109 km/h durch die geschlossene Ortschaft gerast und begründete dies mit einen Termin und dass er nicht mitbekommen habe, dass es ne geschlossene Ortschaft war!

Also Herr Wittke, diese Ausrede zählt nicht und hat auch nichts gebracht, denn er hatte seinen Lappen für 2 Monate abgegeben und ne Geldstrafe gezahlt!

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Um als Politiker nicht auf den Verkehr zu achten, muß man nicht so hochrangig sein. Das gibts auch deutlich darunter ... wusste mir meine Tante zu berichten.

"Vorbild" bei Politikern kann man knicken. Wenn wir uns unsere Politiker als Vorbild nehmen würden, dann gäbe es Mord und Totschlag und das Land würde schon längst brennen.

Jens hat gesagt…

Naja Politiker sind ja auch nur normale Menschen mit Fehlern :)