Freitag, 14. November 2008

Ubuntu tickt auf meinen Laptop

Naja bisher stand ich Linux eher skeptisch gegenüber, allerdings habe ich mir jetzt ubuntu in der Version kubuntu mit der KDE-Oberfläche zugelegt, einer Linux-Distribution auf Debian-Basis, und ich muss sagen.. ist nen cooles System, auf jedenfall läuft mein Rechner echt flotter als auf Windoof..

Aber da viele meiner Programme nicht auf Linux laufen, werde ich zwischendurch leider auf Windoof zurückgreifen müssen.. Aber was solls ;-)

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Doof finde ich, immer von Windoof zu sprechen ;-) Man benutzt das System, mit dem man arbeiten kann und das man beherrscht. Wenn das Linux ist, fein. Wer mit Windows zurecht kommt, prima. Ich kann mit Linux trotz jahrelanger Versuche einfach nichts anfangen. Mir ist das alles zu bastelig, auch wenn die Installation des aktuellen Ubuntu 8.10 hier in einer VM problemlos über die Bühne ging.

Jens hat gesagt…

Och die aktuellen Distributionen sind auch für Laien gut zu bedienen, finde ich zumindest..

Naja am vorletzten WE hat mich mein Windoof-Rechner fast zum Wahnsinn gebracht und hätte mir fast nen Mac angeschafft *ggggg*